Unser täglicher Wahnsinn

   

Hier können Sie so aktuell wie nur möglich an den kleinen und großen Begebenheiten teilnehmen, mit denen unsere Tage angefüllt sind.
 

 

Geschichten vom Suchen & Finden, von Begegnungen mit Menschen & Tieren - von traurigen, fröhlichen,
kuriosen und oft anstrengenden Unternehmungen.

September 2010

Bitte vergessen Sie nicht, Ihr Tier zu kennzeichnen und es anschließend
auch zu registrieren!

 

Ohne die Registrierung besteht nur eine sehr geringe Chance, sein entlaufenes Tier zurück zu bekommen.
Die Registrierung wird nicht automatisch von jedem Tierarzt erledigt - bitte kümmern Sie sich deshalb selbst darum.

 

Hier können Sie das ganz einfach online tun:

Wenn man sich einer Sache mit ganzem Herzen verschreibt, und wenn es sich dabei um Tiere & Menschen in einer Notlage dreht, dann wird man jeden Tag mit vielen unterschiedlichen Geschehnissen konfrontiert.
 

Häufig sind sie unerfreulich - das liegt wohl in der Natur der Dinge.

Aber wir sind dankbar dafür, dass wir immer wieder auch das Glück und die Freude von Haustieren und ihren Besitzern miterleben dürfen.

Als wir vom Tiersuchdienst uns dazu entschlossen haben, dieses Tagebuch zu beginnen, wollten wir alle interessierten Leser über unsere Aufgabe und täglichen Erfahrungen informieren.
Und sie vielleicht auch inspirieren, mitzumachen.

Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen, danke dafür - das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

 

Doch - wie immer im Leben, wenn man für seine Überzeugung einsteht - gibt es auch Gegenwind von der einen oder anderen Seite.
Das war zu erwarten... Und sollten wir uns davon beirren lassen? Wir denken, nein.

 

Wir stellen keine unreflektierten Behauptungen auf und denken uns alles das, worüber wir täglich berichten, nicht aus: Wir schreiben hier kein Märchenbuch.
 

Wir nehmen uns die Freiheit heraus, die Wahrheit zu sagen. Manchmal ist sie schön, manchmal nicht... und nicht selten ist sie unbequem.
Dazu stehen wir. Jederzeit und gegen alle Anfeindungen.

Einen Preis für Diplomatie werden wir damit nicht gewinnen - aber Integrität ist uns wichtiger.

 

So, das mussten wir mal loswerden.

November 2010

Tiersuchdienst  Wesermarsch e.V.,
Niedersachsen - Gemeinnütziger Verein seit 2009

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Unser Spendenkonto:
Raiffeisenbank Nordenham
IBAN:    DE 032826 2673 2475 2096 00
BIC:       GENODEF1VAR

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now